Aufruf zum Thinking Day

Morgen feiern Pfadfinder auf der ganzen Welt den gemeinsamen Geburtstag von Robert und Olave Baden-Powell. Der 22. Februar wird daher auch als Thinking Day bezeichnet.

Anlässlich dieses Ehrentages dem Gründer und seiner Frau zu erinnern, gibt es verschiedene Aktionen. Die im deutschsprachigen Raum Europas bekannteste Aktion ist die Versendung von Postkarten an andere Pfadfinder. Nicht selten knüpfen Kinder, Jugendliche und Erwachsene über ihren sonstigen Pfadfinderkreis und Verband hinaus neue interessante Kontakte. Man kann es vielleicht sogar mit einem kleinen Jamboree vergleichen, nur dass man sich zunächst rein schriftlich “begegnet”.

Eine andere weit verbreitete Tradition ist das Tragen der eigenen Pfadfinderkluft an diesem Tag. Tragt auch ihr da draußen vor euren Bildschirmen, die ihr gerade diese Zeilen lest, morgen eure Kluft und scoutet euch! Ganz egal ob als Schüler (Lehrer?) im Unterricht, während der Arbeit oder an einem gemütlichen freien Tag zu Hause. Tragt eure Kluft und verbreitet so die großartige Idee des Pfadfindertums. Bestimmt werdet ihr auf euer Auftreten angesprochen. Und dann könnt ihr Freunden, Kollegen und anderen Interessierten erzählen, was es damit auf sich hat, wieso man plötzlich – vielleicht mal wieder nach Jahren der Inaktivität – eine Kluft und ein Halstuch trägt.

Wir interessieren uns sehr dafür, wie und wo ihr EUREN Thinking Day verbracht habt. Schickt uns doch ein nettes Foto von euch in Kluft (oder auch nur in Halstuch etc.) und erzählt kurz, was ihr erlebt habt. Wir freuen uns auf eure Geschichten!

Post an studio [at] halstuch-geschichten [punkt] de

Adventsimpulse

Wir nähern uns dem Weihnachtsfest. Seit einigen Jahren schon verschickt die DPSG in der Adventszeit, aber auch zu Ostern und Pfingsten, kleine Impulse per Mail. Auch wenn ich persönlich nicht so spirituell angehaucht bin, so lese ich die kurzen Texte zur Adventszeit jeden Morgen doch sehr gerne. Bisher sind zwar nur zwei Impulse verschickt worden – aber wir haben ja auch erst Tag 2 seit dem ersten Impuls -, doch scheint sich das Design in diesem Jahr an die Aktion “Bau mit an unserer Zukunft” zu orientieren.

Die Impulse sind sehr zu empfehlen. Wer sich in den Verteiler eintragen möchte, kann dies HIER tun. Zudem besteht die Möglichkeit Impulse der vergangenen Jahre an derselben Stelle runter zu laden.

Des weiteren möchte ich den Twitterern unter euch @30maladvent ans Herz legen. Der tägliche Impuls im 140-Zeichen-Format wird vom Diözesanverband Freiburg betreut (@DPSGDVFR).

Das Team von halstuch-geschichten.de wünscht mit diesen kleinen Anregungen eine ruhige und besinnliche Adventszeit.

HTG002 - Radio Waldhaus

Das Interview von uns bei Radio Waldhaus vom vergangenen Donnerstag (29.11.2012, 19:00) hier nun zum Nachhören.



Halstuch-Geschichten im Radio

Morgen, Donnerstag 29.11.2012 ab 19:00 Uhr stellen Fabian und Jürgen von halstuch-geschichten.de das Projekt “Halstuch-Geschichten” im Radio vor.

Hier könnt ihr im Internet live mit dabei sein:
http://radiowaldhausfm.radio.de/
http://radio-waldhaus.de/
Radio Waldhaus ist das erste deutsche Pfadfinderradio, aber nicht nur für Pfadfinder.
Also weitersagen, teilen, liken was das Zeug hält und morgen abend reinhören.

Jamboree Feeling an Pfingsten in Westernohe 2012

Pfingsten in Westernohe 2012 war einfach der Hammer, über 4000 Pfadfinder auf einem Platz, da kam doch gleich wieder ein bisschen Jamboree-Feeling auf, überall wehende Fahnen, Zelte aller Art und Pfadis, Pfadis, Pfadis. Auch das Wetter war einfach nur genial, es hat nur einmal ca. 20 Sekunden lang geregnet. Schon auf dem World Scout Jamboree 2011 in Schweden, entstand bei einigen ISTs (International Service Team) des deutschen DPSG-Kontingents der Plan, dass man sich doch an Pfingsten 2012 in Westernohe wiedersehen könnte. Da wir aus allen Ecken von Deutschland kommen, ist so eine Veranstaltung ideal dafür.

Weiterlesen

HTG001 - Planlos im Westerwald

Ich nehme den Beitrag des SWR RP über das diesjährige Pfingsten in Westernohe zum Anlass und spreche mit Nikolai über seine erste Teilnahme an dieser Veranstaltung. In der dreiteiligen Folge “Planlos im Westerwald” haben wir bereits einiges von ihm erfahren. Jetzt aber nochmals mit der Stimme hinter der Geschichte!



HTG000 - Podcast - ein Teaser

Wir schreiben den 03. Juli 2012. Ein geschichtsträchtiger Tag! Die Halstuch-Geschichten werden audiovisuell, denn:

Der Podcast ist da!

Und um einen groben Überblick zu geben, was euch darin erwartet, gibt es hier nun einen kleinen Teaser mit den nötigen erklärenden Worten.

An dieser Stelle möchte ich noch unbedingt meinem Freund Jakob danken, der mit viel Zeit und Aufwand einen ganz tollen Jingle für den Podcast gezaubert hat.

In diesem Sinne – viel Spaß!



Pfadfinderlager auf dem 98. Katholikentag 2012 in Mannheim

Bild: Oliver Rothardt

Das Pfadfinderlager auf dem 98. Katholikentag wurde gemeinsam von der PSG (Pfadfinderinnenschaft St. Georg) und der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg) veranstaltet. Insgesamt nutzen ca. 130 Teilnehmer (nicht nur Pfadfinder) das Angebot. 20 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Lagers.

Weiterlesen

Planlos im Westerwald | Teil 3

Der nächste Morgen. Wir schaffen es sogar rechtzeitig zum Fußballfeld, wieder mit dem mittlerweile obligatorischen Topf Eistee und jeder Menge Motivation. Doch mit der Zeit wich unsere Begeisterung der Frage: Was tun wir? Holen wir uns hier den Pott oder verlieren wir und gehen essen? Weiterlesen