HTG001 - Planlos im Westerwald

Ich nehme den Beitrag des SWR RP über das diesjährige Pfingsten in Westernohe zum Anlass und spreche mit Nikolai über seine erste Teilnahme an dieser Veranstaltung. In der dreiteiligen Folge “Planlos im Westerwald” haben wir bereits einiges von ihm erfahren. Jetzt aber nochmals mit der Stimme hinter der Geschichte!



Planlos im Westerwald | Teil 3

Der nächste Morgen. Wir schaffen es sogar rechtzeitig zum Fußballfeld, wieder mit dem mittlerweile obligatorischen Topf Eistee und jeder Menge Motivation. Doch mit der Zeit wich unsere Begeisterung der Frage: Was tun wir? Holen wir uns hier den Pott oder verlieren wir und gehen essen? Weiterlesen

Planlos im Westerwald | Teil 2

Zwischenzeitlich war es Abend geworden, und es war wieder an der Zeit was zu tun? Genau, ihr habt’s erfasst! Planen….

OK, Heftchen gezückt, was steht morgen auf dem Programm? Hm…..ein Tischkickerturnier in Lebensgröße, also eher ein Stangenfußballturnier. Gut, gehen wir hin. OK, es gibt aber auch noch ne internationale Essmeile im internationalen Zentrum….Auf einmal kam uns die Erleuchtung: Wir gehen zuerst zum Turnier und dann schlagen wir uns die Bäuche voll. Weiterlesen

Planlos im Westerwald | Teil 1

– wie ich mein erstes Mal Westernohe erlebte –

Nach gefühlten drölftausend Stunden Fahrt war es endlich soweit: gegen 21:30 Uhr am Freitagabend erreichten wir das Bundeszentrum der DPSG in Westernohe.  Wer es nicht kennt, sollte es unbedingt besuchen, vor allem, wenn es wieder heißt „Pfingsten in Westernohe“! Dieses Jahr war ich mein erstes Mal Pfingsten in Westernohe und will euch meine Erlebnisse berichten. Weiterlesen

Vom Zusammenhalt der Pfadfinder

Wir haben unsere erste Geschichte zugeschickt bekommen. Sie kommt von einem Pfadfinder aus Westfalen und handelt vom Zusammenhalt unter Pfadfindern. Aufmerksam wurde er auf uns durch den Vorschlag einer Pfadfinderin auf Facebook, dass er sein schönstes Erlebnis bei den Pfadfindern doch uns übermitteln könne. Zuvor forderte ein anderer Pfadfinder in der Gruppe der DPSG auf Facebook nämlich dazu auf, sein Erlebnis zu berichten. Leider kommen durch ein schlichtes “Sommerlager 1998” nicht wirklich durch, was eigentlich zum Status des schönsten Erlebnisses geführt hat…

Weiterlesen

Über Georg und Fidelis

Sankt Georg

Sankt Georg

Der 23. April ist der Namenstag des heiligen Sankt Georgs. Für die Pfadfinder der DPSG stellt dieser Tag deshalb eine Besonderheit dar, da der heilige Georg der Namensgeber des Verbandes ist. Gefeiert wird dieser Tag auf die unterschiedlichsten Art und Weisen. Wenn ich meinen eigenen Stamm als Beispiel nehme, so lässt sich schon intern ein großer Wandel feststellen, wie dieser Tag in den vergangenen zehn Jahren begangen wurde. Weiterlesen